Vergangene Ausstellung
“Delikatessen” – Neues und Bewährtes

Ausstellung
Finest Countdown

23. Oktober 2016 - 8. Januar 2017

DELIKATESSEN
Neues & Bewährtes auch hier mit Sorgfalt zubereitet – mit Esprit und Können als beste Zutaten.

Dass DELIKATESSEN nicht nur mit Essen und Trinken zu tun haben zeigt zum Herbstbeginn die neue Themenausstellung mit gleichem Titel in der Galerie Stilhaus auf Gut Panker. Kunst, Gestaltendes Handwerk und Design bieten hier wieder die Grundlage für eine Entdeckungsreise in besondere “Geschmackswelten”. Mit Noten von exotisch bis vertraut sowie feinsinnigen Genüssen überraschen Künstler und Gestalter die Besucher mit ihrem Menü feiner Köstlichkeiten verschiedener Gewerke. Den Duft vom Süden verströmen die detailreichen Bildwerke des kalabresischen Malers Pino Polimeno, die von vergessenen Geschichten vergangener Zeiten berichten. Der studierte Fresken- und Miniaturmaler Polimeno ist Eröffnungsgast im Rahmen einer Matinee am Sonntag, 29. September um 12 Uhr und erzählt über seine Arbeit.

Die Kunstkeramiker Margret und Wolf Ewert fertigen in Prägetechnik aufwändig verzierte Gebrauchskeramik für Tisch und Tafel sowie figürliche Objektkeramik.

einstes Porzellan ist das bevorzugte Material der Keramikerin Frauke Alber, die Ihre Schalen, Tassen und Becher gerne mit einer kristallinen Glasur versieht und mit Feingold einbrennt. Ergänzend werden ihre mit gezieltem Pinselstrich bemalten Gefäßserien gezeigt, die trotz ihres Gewichts förmlich zu schweben scheinen.

„Mit Noten von exotisch bis vertraut sowie feinsinnigen Genüssen überraschen Künstler und Gestalter die Besucher mit ihrem Menü feiner Köstlichkeiten verschiedener Gewerke.“

Die mit Craqueleé durchzogene Raku-Keramik (eine jap. Brenntechnik) wirkt rustikal und zerbrechlich zugleich und versprüht einen Hauch von Asien. Dem Thema der Kulinarik nehmen sich die Bilder in Aquarelltechnik auf Leinwand von Sven Brauer, die Wandobjekte des französischen Künstlers Philippe Balayn sowie Acrylbilder von Enke Cäcilie Jansson an.

Wie delikat roher Stahl seine Wirkung „entfalten“ kann, dafür steht Staatspreisträger Ruprecht Holsten, unter dessen Schmiedehammer sich das spröde

Material zu eleganten Schalen, Platten und Vasen verwandelt. Jedes Stück zeigt das Paradox von Material und Anmutung in eleganter und schnörkelloser Weise.

Die beiden Goldschmiedinnen Martina König und Bettina Fehmel würzen die DELIKATESSEN mit Pretiosen aus Gold und Silber in perfekter Handwerksarbeit.

Als „Küchenkunst“ lassen sich die Bilder der Illustratorin und Malerin Sandra Schlichting bezeichnen, die humorvoll und feingeistig kuriose Motive kreiert. Glasschalen und – objekte von Beate Kuchs stehen dunkler Mooreiche in Form von aufwändig gedrechselten Schalenunikaten von Ekkehard Körber zur Seite, um das geschmackvolle Ausstellungsmenü zu ergänzen.

delikatessen_im_text

Abgeschmeckt mit allerlei weiteren individuellen Zutaten aus nah und fern, will DELIKATESSEN für alle Besucher der Galerie stilhaus eine gut gewürzte Feinkost sein, die sich vom langweiligen Brei der Alltagskost wohltuend abhebt.

Die Ausstellung DELIKATESSEN ist geöffnet vom 28. September 2013
bis 6. Januar 2014

Geöffnet:
Di. – Fr.: 11 – 19 Uhr
Sa., So. & Feiertag: 11 – 19 Uhr

Eröffnungsgast Pino Polimeno

Eintritt frei

In der Galerie stilhaus
Torhaus Gut Panker
24321 Panker
Fon 04381 418577
Fax 04381 418534
E-Mail: info@stilhaus-panker.de